Grünes Frauenfrühstück

Frauenfrühstück 1Frauenfrühstück 2


Rund 20 Frauen waren der Einladung des Kreisverbandes Aschaffenburg-Land gefolgt und zum Grünen Frauenfrühstück ins Café Arbeit nach Alzenau gekommen. Neben guten Gesprächen und einem tollen Frühstück war die Mitwirkung von Frauen im politischen Prozess Thema der Veranstaltung.
Barbara Hofmann, Sprecherin des Kreisverbandes, und Gertrud Englert-Schauer, Mitglied des Kunstvereins kultBurG e.V. Alzenau, erinnerten in ihren Redebeiträgen an den langen Kampf der Frauen, um ihre Rechte durchzusetzen. Mit der Einführung des Frauenwahlrechts im Jahr 1918 durften Frauen zwar wählen und gewählt werden, doch erst 1949 legte das Grundgesetz in Artikel 3 explizit fest, dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind. Und noch später im Jahr 1977 wurde mit der Eherechtsreform die sogenannte „Hausfrauenehe“ als gesetzliches Leitbild aufgegeben.
Frauen haben sich in viele Bereiche unserer Gesellschaft vorgearbeitet, sich rechtliche Gleichheit erkämpft und sich vieler dumpfer Rollenklischees entledigt. Doch das Ziel ist leider noch lange nicht erreicht: Frauen in den Chefsesseln, Männer am Herd, Frauen in den Gremien und Parlamenten, Männer im Erziehungsjob: Es ändert sich was, doch es ändert sich nur langsam. Machtkämpfe sind aufreibend und langwierig, Rollenklischees hartnäckig und so sind Frauen heute immer noch wirtschaftlich und politisch benachteiligt, schlechter sozial abgesichert, mit weniger Chancen, größeren Widerständen und falschen Stereotypen konfrontiert.
Frauen sind daher überall gefragt, sich lautstark für ihre Rechte zu engagieren, nicht nur am Frauentag. Das hießt: konsequent vom Wahlrecht Gebrauch machen, sich selbst für politische Ämter zur Verfügung stellen und die Frauen unterstützen, die sich für Frauen- und Menschenrechte stark machen. Auch bei der bevorstehenden Europawahl ist es wichtig, die richtigen Weichen zu stellen, damit nicht mehr und mehr rechtsnationales und konservatives Gedankengut die Recht von Frauen einschränkt.
Feiern und weiterkämpfen, das ist daher das Fazit des Frauenfrühstücks in Alzenau. Ein herzliches Dankeschön an Claudia Neumann für die Vorbereitung, Gertrud Englert-Schauer für die tollen Texte und Gedanken zum Frauentag und allen unseren Gästen.
Frauenfrühstück 3

Europawahl 2019

europawahl2019 bh afc8a8a19e

Plakatspende

dein plakat fuer europa 400px

Zeit für Veränderung

Zeit für Veränderung grün

LT-Wahlprogramm

programm

PAG

pag kritik.de 384x216

Aufruf

Neumitglied mit Annalena u. Robert

Bitte an Alle

glyphosat groß

Grünes aus Berlin

Stoppt die große Schnüffelkoalition

Handflaeche 132753clipped

Dialog

 

 

 

Weg damit !!!!

TTIP  CETA STOPP

Anmeldung

Bundestagswahl 2017

Wahlprogramm Titel 320x240 7dfae2a7bf

© copyright 2013 - Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Aschaffenburg Land



Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du