Umweltpreis für Claudia Neumann

Umweltpreis für Claudia Neumann

Claudia - Umweltpreis


Main-Echo v. 13.10.2015

Mit dem Um­welt­preis 2014 der Stadt Al­zenau ist am Sonn­tag beim Re­gio­na­len Ap­fel­markt auf dem Gar­ten­schau­ge­län­de die Grü­nen-Stadträ­tin Clau­dia Ne­u­mann aus­ge­zeich­net wor­den. Bür­ger­meis­ter Alex­an­der Leg­ler (CSU) wür­dig­te die eh­renamt­li­chen Ver­di­ens­te der 61-Jäh­ri­gen auf vie­len Ge­bie­ten.

So leite sie die Gruppe der »Naturdetektive« der Erich-Kästner-Grundschule, sei aktiv für den Natur- und Vogelschutz und im Solarverein. Außerdem veranstalte Neumann seit 1996 zusammen mit dem Alzenauer Umweltamt die Naturerlebnistage in der Stadt.
Die Hälfte des Umweltpreises, der auf 500 Euro dotiert ist, habe sie schon ausgegeben, erklärte Neumann. Damit habe sie Kindern Eintrittskarten für die Gartenschau »Natur in Alzenau« bezahlt, so die Preisträgerin. Doris Pfaff

 

Bundestagswahl 2017

Wahlprogramm Titel 320x240 7dfae2a7bf

Keine AfD

KeineAfD hn

NIE WiEDER !!!

Nie wieder

Bitte an Alle

glyphosat groß

Grünes aus Berlin

Fleischatlas 2016

cover fleischatlas deutschland regional

Stoppt die große Schnüffelkoalition

Handflaeche 132753clipped

Einmischen

gruene-programmdebatte m

Dialog

 

 

 

Landtagswahlprogramm

Wahlprogramm2013 banner kl

Weg damit !!!!

TTIP  CETA STOPP

Anmeldung

Wir zu EUROPA

Grün verändert Europa

© copyright 2013 - Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Aschaffenburg Land